l

Natur mit allen Sinnen erleben
 

Für alle, die anfangen sich mit dem Räuchern zu beschäftigen und den Einstieg in die Welt der Düfte wagen, empfehle ich Das große Buch vom Räuchern. 

zum Bestellen hier klicken. 

Ich habe es nach meiner Räucherausbildung geschenkt bekommen und lese immer wieder gerne darin. Es ist anschaulich und leicht verständlich geschrieben und sehr handlich.


Meine Räucherausbildung habe ich bei Christine Fuchs gemacht. Das Buch Räuchern im Rhythmus des Jahreskreises begleitet mich durch das gesamte Jahr. 

Zum Bestellen hier klicken.

Qualitativ hochwertig in Wort und Bild werden in diesem Buch die Veränderungen der Natur im Jahresverlauf, die Jahreskreisfeste und viel Geschichtliches sehr ansprechend dargestellt und erzählt. Frau Fuchs schafft es Tradition und Gegenwart miteinander zu verbinden.


Der weiße Salbei eignet sich hervorragend zur Hausräucherung, um die Energien zu neutralisieren. Dafür die kleinen Salbeiblätter anzünden, kurz die Flamme auspusten und räuchern. Die angezündeten Salbeiblätter am besten in ein kleines Gefäß mit Sand stecken und dann räuchern. 

Der weiße Salbei ist auch gut für das Räucherstövchen geeignet.

Zum Bestellen hier klicken.


Ein Räucherstövchen aus weißer Keramik, das 11 cm hoch ist mit Drahtsieb und Metallscheibe eignet sich auch sehr gut zum Räuchern von zarten Blüten und Blättern.

Zum Bestellen hier klicken.